Sortierklassen holz

Europäische Harmonisierung. Je nach wie die einzelnen Merkmale bewertet wurden, wird das Schnittholz einer bestimmten Sortierklasse zugeordnet. Man unterscheidet die folgenden Sortierklassen.

Das Holz sollte bei einer mittleren Holzfeuchte von sortiert werden. Bei Latten darf die Sortierung auch bei höheren Holzfeuchten durchgeführt werden. Bei Latten gilt: Je Bund ist eine Dachlatte entsprechend der Sortierklasse auf der Stirnseite farblich zu kennzeichnen.

Holz der Sortierklasse Strägt . Diese Änderungen beziehen sich auf die Bezeichnungen der Sortierklassen sowie die Sortierkriterien. Für visuell sortiertes Nadelholz sind die Sortierkriterien auf eine mittlere Holzfeuchte von um= festgelegt. Marknah eingeschnittenes Holz weist im Mittel eine deutlich niedrigere.

Holzart, der Sortierklasse und dem. Kraft-Faser-Winkel zulässige Spannungen der. Holz verhält sich bei Zugbeanspruchung weit- gehend spröde. Unter Druck- und Biegebeanspru- chung stellen sich hingegen vor . Fragestellungen und Informationsbedarf zu den Regelungen für Sortierklassen ,.

Im Folgenden werden deshalb die wesentlichen Zusammenhänge und aktuellen Regelungen dargestellt. Bauholz (auch Konstruktionsholz) ist Holz , das als Baustoff zur Errichtung von Gebäuden und anderen Bauwerken verwendet wird. Je nach Form und Verarbeitungsgrad wird zwischen verschiedenen Bauholzprodukten unterschieden, die in die Kategorien Vollholz, Brettschichtholz und Holzwerkstoff eingeordnet werden.

Güteklassen und Sortierklassen von Holz Holz weist von Natur aus unterschiedliche Eigenschaften und Qualitäten auf. Je nach Beschaffenheit wird das Holz in drei Sortierklassen eingeteilt (Tabelle 4- 6). Der Anwender benötigt für jede Sortierklasse charakteristische. Diese müssen nach EN 3bestimmt werden.

Festigkeits-, Steifigkeits- und Rohdichtewerte. Um anwendbar zu sein, muss eine Sortierklasse in eine. Der Teil „Laubschnittholz“ wurde eingeführt, um dessen besondere Eigenschaften, z. Besonders zu beachten ist, dass die Sortierung nach der Tragfähigkeit auf eine Holzfeuchte von u= bezogen ist, d. Holz mit Holzfeuchten u nicht nach der Tragfähigkeit sortiert . BS- Holz kann aus Lamellen nur einer Sortierklasse hergestellt werden, dann spricht man von homogenem BS- Holz. Bei Biegeträgern ist ein kombinierter Aufbau aus Lamellen verschiedener Sortierklassen möglich: bei symmetrisch kombiniert aufgebautem Brettschichtholz werden sowohl am Zugrand wie auch am . Den Sortierklassen von Laubhölzern wird ein „L“ vorangestellt, sie lauten also beispielsweise LS oder LMS 7. Sortiert wird Holz mit einer Holzfeuchte unter Prozent – Fachleute nennen es dann „trocken“.

Standardbauteile aus Nadelholz bekommen die Zusatzbezeichnung TS für trocken sortiert. Die Tragfähigkeit eines .

loading...